Behandlungskosten

Die Behandlungskosten werden nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) berechnet. Je nach Leistung und Zeitaufwand (bis zu 2 Stunden) beträgt die Rechnungssumme zwischen 65,00 € und 130,00 €, die in bar zu zahlen sind.

In der Regel werden Heilpraktikerkosten von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Für gesetzlich Versicherte gibt es jedoch Zusatzversicherungen, die die Behandlungskosten ihrem jeweiligen Tarif entsprechend evtl. übernehmen.

Privat versicherte Personen können die Rechnungen (Quittungen) über ihre Behandlung(en) bei ihrer Krankenkasse zur Erstattung einreichen. Leider kann ich nicht für Erstattung garantieren, ggf. sollte man die Kostenübernahme vor der Behandlung mit der jeweiligen privaten Krankenversicherung abklären.

Schüler und Studenten erhalten in meiner Praxis einen Rabatt.

Ein Behandlungstermin umfasst ausreichend Zeit, um Anamnese und Persönliches besprechen zu können, bevor die eigentliche Behandlung beginnt.

Die genaue Dauer der Therapie kann im Voraus nicht festgesetzt werden, da sie vom individuellen Krankheitsbild und Heilungsprozess des Patienten abhängt. Erfahrungsgemäß sollte man, um gute Heilergebnisse zu erzielen, mindestens 5-7 Sitzungen ansetzen. Um weiterhin Ihre Gesundheit aufrechterhalten zu können, empfehle ich einen regelmäßigen Besuch bei mir. Die Besuchsintervalle werden wir gemeinsam festlegen.